Reiseberichte

Eine Sammlung von Reiseberichten zu fernen, exotischen Orten und Ländern.

Hier waren einige Weltenbummler so freundlich, uns von ihren Reisen zu berichten. Da das Reisen ja nicht zwingend etwas mit Urlaub zu tun hat, ist es oft spannend zu erfahren, wie man denn überhaupt erst zum Ziel seines Fernwehs gelangt ist. Ganz oft ist der Weg schon das Ziel und einen eigenen Reisebericht wert.
Die Abenteuer, die man in fremden Ländern erlebt auf dem Weg zu der ein oder anderen sehenswerten Naturschönheit oder einer antiken Version von „Schöner Wohnen“, sind genauso spannend zu erfahren wie die Geschichten und Mythen, die sich um die Sehenswürdigkeit selbst ranken.
Viel Spaß beim Schmökern.

Eine Reise nach Ninh Binh - Teil 1

Eine Reise nach Ninh Binh Vietnam Der erste Teil meiner Reise von Hanoi in die Provinz Ninh Binh führte mich in die grüne Reiskammer von Vietnam. Die Stadt Ninh Binh liegt 93 km südlich von Hanoi und hat ca. 1.1 Millionen Einwohner. Von Hanoi bis in die Provinz Ninh Binh und seiner gleichnamigen Hauptstadt dauerte die Autofahrt ca. 1,5 Stunden und führte uns durch eine von Reisfeldern, Wassergräben und Teichen dominierten Landschaft, bis unvermittelt hohe, bewaldete Felsformationen vor uns auftauchten. Das waren die Specksteinberge von Ninh Binh. Der Volksmund nennt diese Landschaft auch die „Halong Bucht auf dem Festland“. ...
weiter lesen

Yeehaw! ... Eine Woche Texas

Eine Woche Texas Meine Maschine von Hannover kam schon mit Verspätung in Frankfurt an. Chaotische Menschenmassen standen an der Passkontrolle. Hat alles ewig gedauert und mein Adrenalin stieg kontinuierlich, da mein Abflug um 10:00 Uhr nach Houston immer näher rückte. Endlich, um 9:55 war ich durch und beeilte mich zu meinem Gate zu kommen, das natürlich wieder am Ende des Terminals lag.
Um 10:05 erreichte ich mein Gate völlig außer Atem und hörte jemanden meinen Namen sagen. Man fragte sich doch tatsächlich, ob man mich noch mitfliegen lassen wolle.
Unerhört! ...
weiter lesen

Costa Rica – ein Naturparadies

Costa Rica Wer nach Costa Rica reist, hört als erstes den Ausspruch „Pura vida“. Übersetzt heißt es soviel wie pures Leben, wird in Costa Rica aber für jegliche Lebenslage von Hallo bis hin zur Begeisterungsäußerung genutzt. Und nicht zuletzt beschreibt es das Lebensgefühl in diesem Land. Wir hatten einen Traum wahr gemacht und eine Rundreise mit anschließendem Strandurlaub gebucht.
Nach ereignislosem Flug über Atlanta sind wir abends in San José angekommen und gleich zum ersten Hotel gebracht worden. Der nächste Morgen fing früh an und hatte gleich zwei positive Überraschungen parat:
Der Reisebus kam pünktlich und es handelte sich nicht um so einen großen mit fester, riesiger Reisegruppe, sondern um einen kleinen mit drei Sitzreihen. Die anderen Gäste wurden zum Rafting gebracht und wir fuhren allein weiter. Es ging durch das wunderschöne Tal von Turrialba zum Guayabo National Monument. ...
weiter lesen

Mit dem Hausboot auf den Broadwaters

Hausboot Australien Bei einem Besuch in Queensland wurden mein Mann und ich von seiner Schwester Uta und Schwager Graeme eingeladen auf einem Hausboot die Broadwaters zwischen Brisbane und Surfers Paradise zu erleben.
Bepackt mit Proviant für eine Woche, Kleidung und vor allem Krabbenfallen und Angeln fuhren wir zur Hope Island Harber Marina, um das gemietete Hausboot zu beladen.
Nachdem auch alle Formalitäten und Einweisungen erledigt waren, wurden wir von einem Lotsen aus dem Hafen in die Broadwaters geleitet. Während der Ausfahrt entdeckten wir eine im Gras liegende Känguruhfamilie, gut getarnt im Schatten eines Baumes. ...
weiter lesen

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen