Herzlich Willkommen

bei Ihrem Reisemagazin rund um die Welt

Wer gerne in die Ferne schweift, tut gut daran, sich vor der Abreise ein wenig über sein auserwähltes Traumziel zu informieren. Allgemeine Informationen über Land und Leute sowie Sitten und Gebräuche sind dabei genau so nützlich wie Reiseberichte anderer weitgereister Weltenbummler, die Nachfolgende gerne an ihren Erkenntnissen und Erfahrungen Teil haben lassen.

Hier wollen wir zusammengetragene Reiseberichte aus aller Welt publizieren, Länder, Inseln und Regionen allgemein vorstellen, auf besondere Sehenswürdigkeiten aufmerksam machen, Empfehlungen aussprechen und vieles mehr.
Kommen sie schon vor der Reise mit auf eine spannende Exkursion zu den abgelegensten Ecken dieser Welt und tauchen sie ein in fremde, exotische Landstriche und Kulturen.


Land des Monats

Australien

Australien Australien oder auch das „Commonwealth of Australia“, wie es auf Englisch heißt, liegt auf der Südhalbkugel unserer Erde. Der Staat nimmt das gesamte Festland des Kontinents Ozeanien und Australien ein. Zum Staatsgebiet gehören außerdem die südlich gelegene Insel Tasmanien sowie einige weitere Inseln im Pazifik wie die Kokosinseln und die Weihnachtsinsel.
Australiens Nachbarstaaten sind Neuseeland im Südosten und Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea im Norden. Die Hauptstadt ist Canberra und liegt im Australian Capital Territory, 248 km südwestlich von Sydney und 654 km nordöstlich von Melbourne. Canberra ist eine Planhauptstadt, da sich die Städte Melbourne und Sydney damals nicht einig werden konnten, welche Stadt denn nun Hauptstadt des Landes werden sollte. ...
weiter lesen

Stadt des Monats

Weimar

Das Stadtwappen von Weimar Die kulturreiche Stadt im schönen Thüringen, liegt südöstlich des Harzes und hat eine bewegte Geschichte seit seiner erstmaligen urkundlichen Erwähnung im Jahre 1254.
Viele Adlige zogen seither nach Weimar, die zunehmend den Charakter einer Residenzstadt annahm. Das Stadtbild war zu der Zeit provinzial und ärmlich. Bis auf die Bürgerhäuser der Adligen bestanden die Häuser aus Stroh, Lehm und Weidengeflecht, so daß sich durch verschiedene Brände das Stadtbild immer wieder veränderte. ...
weiter lesen

Insel des Monats

Mallorca

Mallorca Wappen Mallorca ist die größte Insel der im Mittelmeer liegenden Balearengruppe. Daher auch ihr Name, der sich vom lateinischen „Baliaris Major“ ableitet, was so viel wie „die größere Insel“ bedeutet. Mallorca gehört zu Spanien und liegt etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt. Die Insel erstreckt sich 98 Kilometer von Ost nach West und 78 Kilometer von Nord nach Süd. Sie ist, ohne die kleineren vorgelagerten Inseln mitzuzählen, 3.603,7155 km² groß und hat eine Küstenlinie von über 550 Kilometern Länge.
Die Hauptstadt ist Palma. In der im Südwesten gelegenen großen Bucht wurde die Stadt im Jahre 123 v. Chr. von den Römern gegründet, als das Römische Reich zu dieser Zeit die Insel in Besitz nahm. ...
weiter lesen

Werbung



Sehenswürdigkeit des Monats

Die drei Schwestern

Die drei Schwestern Die Hauptattraktion des Blue Mountains National Park bilden drei steil in den Himmel ragende dünne Felsnadeln, genannt „Die drei Schwestern“. Man erreicht sie von Sydney aus über eine gut ausgebaute Straße. Von Katoomba aus, einem verträumten Urlaubsstädtchen, ist der weitere Weg gut ausgeschildert. Am Besucherzentrum, am südlichen Ende der Echo Point Road, findet man den stark besuchten „Echo Point Lookout“.
Australien Dieser Aussichtspunkt bietet einen fantastischen Blick auf die „Three Sisters“, das „Ruined Castle“ und den „Mount Solitary“.
Die drei Schwestern haben sogar Namen und sind Teil einer alten Legende der Aborigines: ...
weiter lesen

Aktivurlaub des Monats

Travellertrio

Travellertrio Das ultimative Abenteuererlebnis mit dem eigenen oder einem geliehenen Gelände-Fahrzeug kann man beim Travellertrio von und mit Asmir Burgic erleben. Auch unerfahrene abenteuerlustige Weltenbummler können unter der kompetenten Leitung ihre ersten spannenden Offroad-Erfahrungen sammeln und abgelegene Orte abseites der viel befahrenen Straßen erkunden, die bisher noch nicht in einem Reiseführer beschrieben wurden.
Asmir Burgic Egal wohin die Reise geht, ob durch Skandinavien, Süd- oder Osteuropa, den Balkan, den Kaukasus oder sogar Nordafrika oder Südamerika, die Touren sind immer speziell auf Abenteuer ausgelegt ...
weiter lesen

Empfehlung des Monats

Ninh Binh Discovery Tour

Hanoi Vietnam Tours Eine lohnenswerte geführte 4-Tages-Tour in die Provinz Ninh Binh lässt sich direkt von Hanoi aus buchen, sollte man gerade in Vietnam verweilen. Vietnam Man wird in seinem Hotel vom lokalen Führer abgeholt, der seine Gäste nach Ninh Binh fährt. Auf dem Besichtigungsplan der nächsten Tage stehen unter anderem die Mua-Höhle, die Felsenlandschaft Tam Coc, Bootsfahrten über den Ngo Dong-Fluß und durch Grotten, ein Besuch im Vogelpark Thung Nham und der buddhistischen Höhle Hang But. ...
Hier geht es zum Anbieter

Kulinarisches des Monats

La Baguette

Baguette Eine frische, duftende, knusprige Stange Weißbrot als perfekte Beilage zu allerlei anderen Speisen, zum Dippen, fantasievoll Belegen oder Brechen und sofort verspeisen - so kennt und liebt man in Frankreich „la Baguette“.
Das Baguette wird ganz schlicht und einfach aus Weizenmehl, Backhefe, Kochsalz und Wasser hergestellt und hat in seiner heutigen Form bereits ein gutes Stück Geschichte hinter sich.
Frankreich Seine Ursprünge findet man während der Französischen Revolution, wo es sich noch den Rang als beliebteste Zwischenmahlzeit mit anderen Brotsorten, wie dem Kugelbrot oder der „Flöte“ teilen musste. ...

weiter lesen

Reisebericht des Monats

Eine Reise nach Ninh Binh - Teil 1

Eine Reise nach Ninh Binh Der erste Teil meiner Reise von Hanoi in die Provinz Ninh Binh führte mich in die grüne Reiskammer von Vietnam. Die Stadt Ninh Binh liegt 93 km südlich von Hanoi und hat ca. 1.1 Millionen Einwohner. Vietnam Von Hanoi bis in die Provinz Ninh Binh und seiner gleichnamigen Hauptstadt dauerte die Autofahrt ca. 1,5 Stunden und führte uns durch eine von Reisfeldern, Wassergräben und Teichen dominierten Landschaft, bis unvermittelt hohe, bewaldete Felsformationen vor uns auftauchten. Das waren die Specksteinberge von Ninh Binh. Der Volksmund nennt diese Landschaft auch die „Halong Bucht auf dem Festland“. ...
weiter lesen

Werbung